Kwells Tabletten gegen Reiseübelkeit

Autor – Qualität – Nachweis
© MediPalast – Inhalt aktualisiert: Sept. 2019

Autor: Thomas Bach – Inhalt auf aktuellen wissenschaftlichen Stand und nach medizinischen Richtlinien überprüft – Quellenangaben hinterlegt

Auf längeren Reisen treten Probleme auf, die sich vor allem in Form von Übelkeit und Unwohlsein äußern können.

Eine Ursache scheinen in erster Linie die Bewegungen während der Reise zu sein, die durch die verschiedenen Transportmittel verursacht werden, vom Reisenden aber oftmals nicht bewusst registriert werden.

Und das ist genau das Problem, denn es besteht ein Konflikt zwischen dem Sehen und dem Gleichgewichtssinn. Kwells ist ein Medikament, mit dem Sie die Symptome der Reisekrankheit bekämpfen oder diesen vorbeugen können.

  •  Wirkt nach etwa 30 Minuten
  •  Eine schnell auflösbare Tablette
  •  Gegen Übelkeit, Schwindel und Erbrechen

Kwells per Expressversand?

Aktuell nicht verfügbar.

Alternative:

Anwendung von Kwells

kwellsDie verschiedenen Medikamente gegen die Reisekrankheit, die heute am Markt angeboten werden, können auf ganz unterschiedliche Weise genutzt werden.

So gibt es zum Beispiel Pflaster oder auch Tabletten, die Sie schlucken müssen.

Bei Kwells ist eine noch andere Art der Einnahme zu beachten, denn die Tablette kann nicht nur geschluckt, sondern alternativ auch gekaut oder gelutscht werden.

Es ist empfehlenswert, dass Sie während Ihrer Urlaubs- oder Geschäftsreise alle sechs Stunden eine Tablette einnehmen.

Achten Sie jedoch darauf, dass Sie die Maximaldosis von drei Tabletten am Tag (innerhalb von 24 Stunden) nicht überschreiten.

  • Mit großer Wahrscheinlichkeit werden Ihre Beschwerden nach der Einnahme des Medikamentes geringer werden oder im besten Fall auch ganz verschwinden.
Sie können die Wirkung des Medikamentes sogar noch dadurch unterstützen, dass Sie viel Wasser am Tag trinken. Alkohol sollten Sie hingegen genauso wie sehr fettige Speisen meiden.

Wirkungsweise von Kwells

Wenn Sie sich auf einer Reise befinden, dann nutzen Sie stets ein bestimmtes Fortbewegungsmittel, wie zum Beispiel ein Auto, die Bahn, das Schiff oder das Flugzeug.

  • Bei den modernen Transportmitteln ist es heute oftmals so, dass Sie die Fortbewegung zwar mit den Augen sehen können, aber am Körper kaum oder gar nicht spüren.

Für unseren Organismus kann das jedoch ein Problem sein, denn Ihre Augen teilen dem Gehirn eine Bewegung mit, Ihr im Innenohr befindlicher Gleichgewichtssinn teilt dem Gehirn jedoch mit, es läge keine Bewegung vor.

Somit gibt es einen Konflikt, der zu Übelkeit und Unwohlsein führen kann.

  • Die Wirkung von Kwells setzt genau an dieser Stelle an, indem der enthaltene Wirkstoff Hyoscine den beschriebenen Effekt reduziert.

Somit kann Kwells bewirken, dass kaum noch widersprüchliche Signale an das Gehirn gesendet werden und die Reisekrankheit auftritt.

Bei rechtzeitiger Einnahme können Sie der Reisekrankheit auch vorbeugen und müssen nicht auf deren Auftreten warten.

Gegenanzeigen von Kwells

kwells

Die überwiegende Mehrzahl aller Patienten, die von der Reisekrankheit betroffen sind, können Kwells als der wirksames Medikament nutzen. Es gibt jedoch auch Ausnahmen, nämlich diejenigen Verbraucher, auf die bestimmte Gegenanzeigen zutreffen.

Gegenanzeigen sind bestimmte Verhältnisse, die dazu führen, dass Medikamente nicht eingenommen werden sollten. Kwells sollten Sie daher unter anderem dann nicht einnehmen, falls Sie schwanger sind oder Sie noch stillen.

  • Natürlich ist von einer Einnahme auch dann abzuraten, falls Sie gegen den Wirkstoff allergisch sind.

Auch manche Erkrankungen treten als Gegenanzeigen in Erscheinung.

Leiden Sie zum Beispiel an einem Glaukom oder unter einer krankhaft vergrößerten Prostata? Dann sollten Sie Kwells ebenfalls besser nicht nutzen.

Nebenwirkungen von Kwells

Es gibt verschiedene Nebenwirkungen, die durch Kwells ausgelöst werden können, auch wenn dies natürlich vom Hersteller nicht beabsichtigt ist.

Jedoch ist es generell bei rezeptpflichtigen Medikamenten aufgrund deren sehr guter Wirkung so, dass auch Nebenwirkungen nicht auszuschließen sind.

Nach der Einnahme von Kwells können zum Beispiel Schwindel oder auch Hautausschlag auftreten. Darüber hinaus könnten Sie einen trockenen Mund bemerken oder es könnte Ihnen auffallen, dass Ihre Sicht etwas verschwommen ist.

Auch Atemprobleme und Schwellungen könnten auftreten, wobei diese zwei Symptome neben dem Hautausschlag vor allem auf eine Allergie hindeuten.

  • Treten bei Ihnen solche Beschwerden auf, unterbrechen Sie bitte die Einnahmen und suchen Ihren Arzt auf.

Quellen:

Medizinisch überprüft von: Thomas Bach – Zuletzt aktualisiert im September 2019