Levitra rezeptfrei kaufen

Bevor Sie das Potenzmittel Levitra rezeptfrei kaufen, erfahren Sie hier alles über Levitra und finden einen seriösen Anbieter bei dem Sie die Behandlung mit Levitra rezeptfrei anfordern können. Ihnen kann ein Rezept für Levitra per Ferndiagnose von lizenzierten Ärzten ausgesellt werden. Somit können Sie legal und ohne Zollprobleme Levitra kaufen.

Levitra ist inzwischen als Potenzmittel zu einer starken Konkurrenz des bekanntesten Medikamentes in dieser Rubrik, Viagra, geworden. Vor allem die geringeren Nebenwirkungen und die damit verbundene hohe Kundenzufriedenheit sprechen für dieses Potenzmittel, dessen Wirkstoff Vardenafil ist. Dieses beliebte Potenzmittel gibt es in den Dosierungen 5mg, 10mg und 20mg.

  • Wirkt teilweise schon nach 20 Minuten
  • Wirkungsdauer von bis zu 5 Stunden
  • Aufgrund geringer Nebenwirkungen sehr beliebt

Dieses Potenzmittel wirkt als ein PDE-5-Hemmer, wie es bei einigen anderen Arzneimitteln dieser Art der Fall ist. Die Wirkung erreicht demnach, dass das Enzym Phosphodiesterase 5 (PDE-5) gehemmt wird. Dieses Enzym ist für den Abbau des Botenstoffes cGMP verantwortlich, der allerdings für die Erschlaffung der Muskeln im Bereich des Penis verantwortlich ist.

Dadurch, dass dieses Potenzmittel nun das für den Abbau verantwortliche Enzym blockiert, verbleibt eine größere Anzahl des Botenstoffes im Körper, was die notwendige Erschlaffung der Muskeln bewirkt. Dadurch können sich die Arterien erweitern, es fließt mehr Blut in den Schwellkörper, und somit kann eine bessere Erektion stattfinden.

Damit dieses Mittel wie gewünscht wirken kann, muss beim Mann eine sexuelle Stimulation erfolgen. Ohne sexuelle Lust ist keine Wirkung möglich, was sogar erwünscht ist, denn dadurch kann eine nicht gewünschte Erektion nicht stattfinden.

Levitra kaufen? Vorher über die Nebenwirkungen informieren: Zu den möglichen Nebenwirkungen ist zunächst grundsätzlich festzuhalten, dass diese vergleichsweise selten auftreten, vor allem im Vergleich mit einigen anderen Potenzmitteln, die Kundenzufriedenheit ist hier also sehr groß.

Dennoch können auch nach der Einnahme bei manchen Männern Nebenwirkungen auftreten. Eine der möglichen Nebenwirkungen sind zum Beispiel Kopfschmerzen, die statistisch betrachtet bei etwa jedem vierten Mann, meistens in relativ schwacher Form, auftreten. 

Alle weiteren möglichen Nebenwirkungen treten noch seltener auf. Dazu zählen beispielsweise Schwindel, Verstopfung der Nase oder eine Hautrötung mit Hitzegefühl, auch als Flush bezeichnet. Gelegentlich können auch Sehstörungen, eine Überempfindlichkeit gegen das Sonnenlicht oder Bluthochdruck auftreten. Das gilt auch für Magenbeschwerden, die sich beispielsweise durch Sodbrennen, Völlegefühl oder Übelkeit äußern können. 

Auch bei diesen Potenzmittel gilt, dass Sie bei Anzeichen einer möglichen allergischen Reaktion auf Inhaltsstoffe des Medikamentes den Arzt oder Apotheker dazu befragen sollten.

Warnhinweise:
Nach der Einnahme kann es sowohl zu Sehstörungen als auch zu einer verminderten Reaktionsfähigkeit kommen, besonders wenn man zusätzlich Alkohol zu sich genommen hat. Daher sollten Sie vor dem Arbeiten an Maschinen oder der Teilnahme am Straßenverkehr überprüfen, ob bei Ihnen eines der genannten Symptome vorliegt. 

Falls auf Sie einer der folgenden Punkte zutrifft, sollten Sie dieses Medikament nicht einnehmen bzw. zumindest erst mit Ihrem Arzt sprechen.

- Erkrankung der Netzhaut, die erblich bedingt ist
- niedriger Blutdruck
- minderjährig
- Einnahme anderer potenzfördernder Arzneimittel
- Neigung zur Dauererektion 
- Deformation des Penis
- schwere Leber-, Herz- oder Nierenerkrankung

Welche Warnhinweise gibt es? Was sollte ich wissen bevor ich dieses Medikament kaufen möchte? Falls Sie ein Herzmittel einnehmen, welches entweder NO-Donatoren oder Nitrate beinhaltet, kann durch die Einnahme die Wirkung dieses Mittels erheblich verstärkt werden. Die Folge kann ein starker Abfall des Blutdruckes sein, der schließlich bis hin zur Bewusstlosigkeit führen kann. Insofern darf dieses Potenzmittel bei dieser Indikation nicht verwendet werden. 

Ebenfalls sollten Sie die Einnahme unterlassen, falls Sie bereits Alpha-Blocker einnehmen, welche den Blutdruck absenken, denn zusammen mit Levitra kann so in der Summe ein zu starkes Absenken des Blutdruckes erfolgen. 

Manche Arzneimittel können bei gleichzeitiger Einnahme die Nebenwirkungen verstärken. Dazu zählen vor allem Medikamente gegen Infektionen, die durch Pilze, Viren oder auch durch Bakterien verursacht wurden. Auch wenn Sie dieses Mittel mit Grapefruitsaft zusammen einnehmen, können die möglichen Nebenwirkungen verstärkt auftreten.

Zu den bekanntesten Potenzmitteln gehört neben Viagra und Cialis auch Levitra, welches von der deutschen Bayer AG hergestellt wird. Kann man einfach Levitra rezetpfrei kaufen? Nein, natürlich darf der verlinkte Anbieter Levitra nicht rezeptfrei verkaufen, da bei diesem Medikament die Verschreibungspflicht vorhanden ist. Daher hat der verlinkte Anbieter den Vorgang so gestaltet, dass Sie eine Online-Konsultation mit einem lizenzierten Arzt durchführen, sodass dieser dazu berechtigt ist, Ihnen ein Rezept auszustellen. Die Online-Konsultation ist zwingend erforderlich, falls Sie Levitra kaufen möchten. Dies trifft natürlich ebenso auf alle anderen Medikamente zu, die Sie bei dem verlinkten Anbieter anfordern können. Der Versand erfolgt natürlch mit Express in nur 24 Stunden. Patienten die Levitra kaufen berichten häufig von dem einfachen Service und sind über die Diskretion erfreut. Wenn Sie also möglichst bequem und ohne Stress Levitra kaufen möchten, können Sie über den Kundenservice vom verlinkten Anbieter eine Behandlung mit Levitra anfordern.

Produktinformation:
  • Hersteller: Bayer AG
  • Wirkstoff: Vardenafil
  • Dosierung: 5, 10, 20mg
Packungsbeilage

Wenn Sie Levitra rezeptfrei kaufen möchten, können Sie den folgenden Anbieter besuchen und eine Behandlung mit dem Potenzmittel ohne Rezept vom Hausarzt anfordern:

ANBIETER BESUCHEN & PRODUKT ANFORDERN

Link: http://track.healthtrader.com/track.php?c=cmlkPTc1MjgyOSZhaWQ9MTc1NTk2NDQ

Bestellvorgang

So gehts:
1. Anbieter besuchen
2. Behandlung mit Levitra anfordern
3. Rezept für Levitraonline ausgestellt bekommen
4. Ware per Expressversand in nur 24 Stunden erhalten

Besuchen Sie diesen Anbieter um eine Behandlung anzufordern:

http://www.track.healthtrader.com/track.php?c=cmlkPTE5MTM0JmFpZD0xNzU1OTY0NA