Bluthochdruck: Symptome früher erkennen und richtig messen

Neben Diabetes und Kreislaufproblemen gehört insbesondere Bluthochdruck heutzutage zu den großen Volkskrankheiten. Noch immer ist nicht vollständig bekannt und geklärt, welche Ursachen für einen zu hohen Blutdruck verantwortlich sein können, auch wenn natürlich manche Einflussfaktoren identifiziert sind. Das Heimtückische an Bluthochdruck besteht darin, dass dieser oftmals über Jahre oder sogar Jahrzehnte hinweg nicht erkannt wird, weil er keine eindeutigen Symptome macht. Nicht selten wird die Hypertonie eher zufällig entdeckt, wenn der Arzt beispielsweise den Blutdruck misst und einen Verdacht hat. Da aus einem ständigen Bluthochdruck jedoch leichte und schwere Erkrankungen resultieren können, ist es umso wichtiger, die eventuell auftretenden Symptome zumindest frühzeitig zu erkennen und richtig zuzuordnen. (mehr …)

Deutsche leiden vermehrt an Sodbrennen

Sodbrennen ist mittlerweile zu einer echten Volkskrankheit geworden. Mit diesem bekannten Begriff bezeichnet man einen meist brennenden Schmerz, der sich hinter dem Brustbein im Bereich der Speiseröhre manifestiert. Mittlerweile sind es in Westeuropa und den anderen Industrieländern fast 20 Prozent aller Menschen, die mehr oder weniger regelmäßig an Sodbrennen leiden. Dabei steht zunächst einmal die Verminderung der Lebensqualität im Vordergrund, aber auch Folgeerkrankungen und Schäden sind beim Sodbrennen nicht mehr selten. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie sich einmal umfangreich zum Thema Sodbrennen informieren, insbesondere dann, wenn Sie vielleicht bereits selbst betroffen sind. (mehr …)

Asthma-Risiko wird vom Zuckerkonsum in der Schwangerschaft beeinflusst

Asthma gehört nach wie vor zu den Volkskrankheiten, denn alleine in Deutschland sind mehrere Millionen Menschen von dieser Erkrankung betroffen. Von leichten Fällen, die beispielsweise als allergisches Asthma im Zuge einer Allergie auftreten können, bis hin zu schweren Asthmaattacken gestaltet sich das Krankheitsbild sehr vielfältig. Zahlreiche Ursachen für Asthma sind bereits bekannt. Jetzt haben Wissenschaftler herausgefunden, dass es wohl noch eine weitere mögliche Ursache gibt, auf die zumindest allergisch bedingtes Asthma zurückzuführen ist. So wurde festgestellt, dass solche Menschen ein erhöhtes Risiko haben, an allergischem Asthma zu erkranken, bei denen Mütter während der Schwangerschaft in erhöhtem Umfang Zucker konsumiert haben. (mehr …)

Cholesterin muss nicht immer gefährlich sein

Cholesterin: Wie gefährlich ist ein zu hoher Cholesterinspiegel wirklich?

Ein zu hoher Cholesterinspiegel wird nach wie vor von vielen Ärzten und auch in den Medien mit einem erhöhten Risiko verbunden, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu leiden. Immer wieder gibt es allerdings neue Erkenntnisse, die sich zum Teil im Vergleich mit den bis dato bekannten Informationen widersprechen. Wir möchten daher etwas näher darauf eingehen, was der aktuelle Stand der Wissenschaft bezüglich der Gefahr Cholesterin ist und wie gefährlich ein zu hoher Cholesterinspiegel tatsächlich ist. (mehr …)

Abgasskandal: So viele Menschen sterben durch Abgase von Dieselautos

Abgasskandal: So viele Menschen sterben durch Abgase von DieselautosForscher aus Washington haben errechnet, dass im Jahr 2015 insgesamt 38.000 Menschen aufgrund von nicht eingehaltenen Abgasgrenzwerten ihr Leben lassen mussten – 11.400 Todesfälle stammen dabei direkt aus der EU. Die Studie bezog sich ausschließlich auf Dieselfahrzeuge. Die errechnete Gesamtanzahl der Toten durch Stickoxide lag im Jahr 2015 bei 107.600.

Durchgeführt wurde die Studie von dem Forscherteam rund um Susan Anenberg von Environmental Health Analytics (LLC) in Washington. Veröffentlicht wurden die Ergebnisse in der renommierten Fachzeitschrift „Nature„, was bereits für die Wichtigkeit dieser Angelegenheit spricht.

Was Stickoxide überhaupt sind, wie die Studie genau durchgeführt wurde, welche Ergebnisse sie zu Tage gefördert hat und wie die Meinung anderer Experten zu diesem Thema aussieht, erfahren Sie im folgenden Artikel.  (mehr …)

Studie: Alkohol führt zu Herzrhythmusstörungen & Vorhofflimmern

Studie: Alkohol führt zu Herzrhythmusstörungen & Vorhofflimmern

Münchner Forscher haben vor kurzem eine Studie über den Zusammenhang zwischen Alkoholkonsum und Herzrhythmusstörungen veröffentlicht. Die erschreckende Wahrheit: Übermäßiger Alkoholkonsum führt bei einem Drittel aller Konsumenten zu Herzrhythmusstörungen, bei jedem vierten sogar zu Vorhofflimmern.

Die Studie wurde in der renommierten Fachzeitschrift „European Heart Journal“ veröffentlicht und an der Universität München durchgeführt. Die Datenbasis der Studie wurde während des Oktoberfestes im Jahr 2015 mithilfe der Besucher erhoben.

Wie genau die Studie durchgeführt wurde, wie die Ergebnisse im Detail aussahen und welche Schlüsse man aus ihnen ziehen kann, erfahren Sie im folgenden Artikel.  (mehr …)

Sucht & Abhängigkeit in Deutschland: Das sind die aktuellen Zahlen

Sucht & Abhängigkeit in Deutschland: Das sind die aktuellen Zahlen

Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen hat ihr neues „Jahrbuch Sucht“ für das Jahr 2017 veröffentlicht. Wir haben uns die wichtigsten Kennzahlen aus dem Bericht zu Gemüte geführt und vergleichen im folgenden Artikel die aktuellen Entwicklungen bezüglich Tabak, Alkohol, Medikamenten und illegaler Drogen.

Welche Mittel werden in Deutschland im Laufe der Jahre immer häufiger konsumiert, von welchen Mitteln lassen die Deutschen immer öfter die Finger? Sie erfahren es im folgenden Artikel. (mehr …)

Legal Cialis kaufen

Wie kann ich legal Cialis kaufen?

Viele Personen fragen sich wie Sie legal Cialis kaufen können – mit diesen Artikel möchten wir Ihnen erklären wie Sie völlig legal und ohne Zollprobleme echtes Cialis kaufen können. Außerdem geben wir Ihnen wichtige Hinweise worauf Sie achten sollen wenn Sie keine billige Cialis Fälschung kaufen möchten und nicht auf Abzocker hereinfallen möchten. Dieser Artike ist kein Werbeartikel für illegale Händler – dieser Artikel klärt Sie mit Fakten und Jahrelanger Erfahrungen auf.

(mehr …)

Cialis und Alkohol – Achtung

Falls Sie das Potenzmittel Cialis und Alkohol gemeinsam konsumieren möchten, sollten Sie ein paar wichtige Faktoren beachten. Wir geben Ihnen in diesen Artikel wertvolle Tipps und Tricks worauf Sie achten sollten wenn Sie Cialis und Alkohol kombinieren:

  1. Keine großen Mengen an Alkohol. Mehr als 0,5 Promille könnten die Nebenwirkungen verstärken und die Potenzsteigendere Wirkung mindern.
  2. Wasser! Trinken Sie unbedingt ausreichend Wasser um den Kopfschmerzen entgegen zu wirken und den Alkohol besser verarbeiten können.
  3. Unter 0,5 Promille könnte der Alkohol durch die Gefäßerweiterung die Wirkung von Cialis sogar verstärken.

Sie können Cialis über den Kundenservice der auf unserer Seite verlinkt ist online anfordern. Dazu benötigt es kein Rezept vom Hausarzt: https://www.medipalast.com/cialis/

(mehr …)

Cialis kaufen – Seriöse Anbieter wählen

Bevor Sie Cialis kaufen sollten Sie sich sicher sein das Sie einen seriösen Anbieter wählen. Wenn Männer Probleme mit ihrer Potenz bekommen, ist dies oft ein Thema, über das man nicht gerne redet, das man eher verschweigt und sich auch nicht traut, sich mit diesem Problem an einen Arzt zu wenden. Doch von diesem Problem sind viele Männer betroffen, also sollte es eigentlich gar kein Tabu sein, darüber zu reden. Vor allem in der heutigen Zeit sind Potenzprobleme gar keine so großen Probleme, da es Medikamente gibt, mit denen man dagegen vorgehen kann und dieses Problem meist sehr schnell und einfach lösen kann. Dennoch zögern viele Männer, sich an einen Arzt zu wenden. Doch auch dann, wenn man einen Arztbesuch als unangenehm empfindet, muss man nicht ohne Hilfe bleiben. Auch für diese Männer gibt es Möglichkeiten, Hilfe zu bekommen. (mehr …)