Qlaira Pille mit Rezept kaufen

Autor – Qualität – Nachweis
© MediPalast – Inhalt aktualisiert: Sept. 2019

Autor: Thomas Bach – Inhalt auf aktuellen wissenschaftlichen Stand und nach medizinischen Richtlinien überprüft – Quellenangaben hinterlegt

Bei Frauen, die gerne über einen längeren Zeitraum hinweg eine Schwangerschaft verhindern möchten, genießt die Qlaira Pille schon seit einigen Jahren großes Vertrauen.

  • Ein Grund dafür ist sicherlich, dass Qlaira vom deutschen Pharma-Unternehmen Jenapharm hergestellt wird.
  • Die Qlaira gilt als „Vierphasen-Präparat“
Die Qlaira gilt zudem als „Die Pille ohne Chemie“

Die Qlaira wirkt auf Basis der künstliche Variante des weiblichen Hormons Östrogen und kann sich neben dem Schwangerschaftsschutz durch einen weiteren Vorteil auszeichnen, der darin besteht, dass sich die Beschwerden im Bereich der Menstruation verringern.

Qlaira Pille mit Rezept kaufen:

qlaira pille kaufen

Anwendung der Qlaira

qlairaDie Qlaira fällt in den Bereich der Antibabypillen, die während der gesamten Periode eingenommen werden müssen.

Dies ist besonders dann sehr wichtig zu beachten, falls Sie vielleicht zuvor eine Antibabypille eingenommen haben, die lediglich an 21 Tagen in jedem Zyklus eingenommen werden musste.

Ebenfalls wichtig zu beachten ist eine Besonderheit, die es im Zusammenhang mit der Einnahme von Qlaira gibt.

Diese Besonderheit besteht darin, dass nur die ersten 26 Tabletten jedes Blisters mit einem Wirkstoff ausgestattet sind.

Dies bedeutet automatisch, dass es sich bei den zwei Tabletten, die Sie am Ende einer jeden Periode einnehmen, um ein Placebo handelt.

Aus diesem Grund ist es von entscheidender Bedeutung für die Wirksamkeit der Antibabypille, dass Sie die Tabletten in der vorhergesehenen Reihenfolge einnehmen.

Denn würden Sie beispielsweise die Tablette, die als Placebo für den 27. Periodentag vorgesehen ist, bereits am 21. Tag einnehmen, so würden Sie den ansonsten sehr effektiven Schwangerschaftsschutz gefährden.

Wirkung der Qlaira

Falls Sie bereits eine andere Antibabypille genutzt haben und deren Wirkung verstanden haben, so wissen Sie damit automatisch schon, auf welche Weise Qlaira wirken kann.

Falls Sie allerdings das erste Mal eine Antibabypille einnehmen, so möchten wir Ihnen selbstverständlich gerne erklären, worin die Wirkung von der Qlaira besteht.

Zunächst einmal ist es sicherlich beruhigend zu wissen, dass auch die Antibabypille Qlaira einen Wirkungsgrad von mehr als 99 Prozent hat.

Die Qlaira ist eine Antibabypille, die auch als Kombinationspille bezeichnet wird, weil sie gleich zwei künstliche Hormonvarianten beinhaltet.

  • Die Wirkung als solche besteht nun darin, dass diese Hormone Ihren Körper täuschen, indem sie ihn in dem Glauben lassen, dass Sie bereits schwanger wären.

Da der Organismus nun der Auffassung ist, dass sich bereits eine befruchtete Eizelle gebildet hätte, produziert er in der Folgezeit keine neue mehr, was eine Schwangerschaft unmöglich macht.

Gegenanzeigen der Qlaira

Für jedes verschreibungspflichtige Medikament gibt es sogenannte Gegenanzeigen, die dazu führen, dass manche Patientinnen die Antibabypille Qlaira nicht einnehmen dürfen.

Bei nahezu allen Antibabypillen, somit auch bei der Qlaira, besteht eine wichtige Gegenanzeige darin, dass Sie das Medikament nicht einnehmen dürfen, wenn die eigentlich nicht gewünschte Schwangerschaft bereits eingetreten ist.

  • Ebenso dürfen Sie Qlaira nicht während der Stillzeit anwenden.

Leiden Sie unter einer Lebererkrankung, einer Bauchspeicheldrüsenerkrankung, einem Blutgerinnsel oder neigen Sie zu Thrombosen? In diesen Fällen sollten Sie vor der Einnahme des Medikamentes erst einmal mit Ihrem Arzt sprechen, ob die Qlaira für Sie geeignet ist.

Das gilt ebenfalls unter der Voraussetzung, dass Sie an einem Lebertumor leiden oder eine schwere Form der Migräne haben.

Nebenwirkungen der Qlaira

Besonders in der ersten Woche, in der Sie die Qlaira erstmalig einnehmen, kann es in einigen Fällen zu Nebenwirkungen kommen.

Dabei kann es sich unter anderem um allergische Reaktionen handeln, falls es in Qlaira einen Stoff gibt, gegen den Sie grundsätzlich überempfindlich reagieren. In diesem Fall ist es ratsam, dass Sie sich für eine andere Antibabypille entscheiden.

Weitere Nebenwirkungen, die ebenfalls in manchen Fällen auftreten können, sind vor allem Kopfschmerzen, Bauchschmerzen oder Brustschmerzen.

Darüber hinaus können ebenso Blutungsstörungen, Gewichtsänderungen und in relativ wenigen Fällen auch Pilzinfektionen sowie Haarausfall auftreten.

Quellen:

Medizinisch überprüft von: Thomas Bach – Zuletzt aktualisiert im September 2019